Die koreanische Nachtclub-Industrie kannte vor 2003 kaum Lasersysteme. Mit der Lasershow-Installation von HB-Laser im Merit Club änderte sich dies schlagartig - und zahlreiche andere koreanische Clubs folgten und ließen HB-Lasersysteme installieren. So wurden kurz nach dem Merit Club auch viele der anderen bedeutenden Clubs Koreas mit Lasersystemen von HB-Laser ausgestattet.

 

Im Merit Club wurde ein sehr leistungsstarkes Lasergerät installiert:

Ein Spectra-Physics 2080 Gaslaser-System mit ca. 20W Weißlicht-Leistung. Das System basierte auf eine HB-Laser ATLAS Plattform. Die Laserquelle war an drei unterschiedliche Scansysteme gekoppelt - ein direktes und zwei fasergekoppelte als Satelliten. Auf diese Art konnte der gesamte Club abgedeckt werden - eine ziemlich große Fläche, wie auf dem Bild erkennbar ist. 

 

Beispiele anderer Clubs in Korea:

Einige Clubs kauften, nachdem sie die Show im Merit Club gesehen hatten, das gleiche Setup wie dieser.

Andere entschieden sich für eine "kleinere Ausstattung", etwa für weniger große Flächen. Sie wählten beispielsweise dieses Setup:

1 x Spectra-Physics Chroma 5 mit ca. 6W RGB Leistung, auf einer ATLAS Plattform

2 x HB-Laser ZEUS 500mW Grün

Wieder andere entschieden sich nur für den einfarbigen ZEUS in Grün.

 

All diese Systeme wurden über die Pangolin LD-2000 Software mit QM-2000 Boards angesteuert.