Das Kultturm Projekt war eine künstlerische Laserinstallation im Jahr 2004, die vorgenommen wurde, um die fünf kulturell bedeutenden alten Türme der Stadtmauer Schwäbisch Gmünds miteinander zu verbinden.

Um diesen optischen Effekt zu erzeugen, verwendete HB-Laser ein leistungsstarkes LightCube Gerät mit 10W und einer Jenoptik JenLas Scheibenlaserquelle.