Die Stadt Stuttgart bewarb sich für die Olympischen Sommerspiele 2012. Um die Werbetrommel für die Bewerbung zu rühren, wurde eine riesige Leinwand im Stadtzentrum aufgestellt. HB-Laser lieferte ein Lasergerät, welches ebenfalls auf die Leinwand projizierte und diese so zu einem besonderen Blickfang machte. Die Laserprojektion wurde von einer frühen Version der LightCube Projektoren ausgeführt, einem 5W JenLas Scheibenlaser, basierend auf einer HB-Laser ATLAS Plattform.

Über Pangolin LD-2000 wurde das System angesteuert.